Schamanische Heilarbeit



Die schamanischen Techniken sind  jahrtausendalte Methoden und werden auch heute noch in vielen Teilen der Welt praktiziert.

Es gibt unzählige Möglichkeiten von schamanischen Techniken, die den Willen und das ewige Licht des Bewusstseins stärken, sammeln, bündeln, trainieren und ausrichten. Schamanen setzen es ein zur Harmonisierung, Heilung, Energieübertragung und um immer häufiger in einem Zustand des Einsseins, der Freude, des Friedens und der Liebe zu verweilen.

Wir nutzen unsere natürlichen Fähigkeiten dazu, Heilung und die natürliche Harmonie der Schöpfung zu erhalten oder wiederherzustellen.



Das hawaiianische Wort "Huna" bedeutet "Geheimnis"
H   harmony
U   using
N   natural
A   abilities

Heilung basiert im Huna auf Bewusstsein, Liebe und (Be)reinigung. Wir lernen unser Herz offen zu halten, Dinge aus anderen Perspektiven zu betrachten, andere Ebenen des Seins einzubeziehen und unseren Lebensstrom in Gefühl, Wort und Tat selbstverantwortlich und segensvoll zu lenken.

Der Weg der Liebe ist der Weg nach Hause.
Je mehr wir in den Raum des Herzens eintreten, desto mehr nehmen unser Urteil und unsere Wertung über das Leben und das, was wir erleben ab. Es spiegelt unsere bewussten und unbewussten Seiten in uns, denn wir sind verantwortlich für das, woran wir uns erinnern, was wir denken, fühlen und aus den Spiegelungen im Außen machen.

Fast alle Möglichkeiten basieren auf Reinigung, weil wir göttliche Wesen sind, die eine menschliche Erfahrung machen, und uns einfach wieder an die ursprüngliche, fließende Energie der Liebe in uns erinnern dürfen.

Huna ist der Weg des Großen Geheimnisses. Rätsel sind ein Teil des Weges. So bleibt es immer spannend.

Eine tief greifende liebevolle Philosophie, sie fasziniert durch ihre Offenheit und Weite.

Kerstin Thesing · Lokomotivstrasse 2 · 50733 Köln-Nippes
Telefon: 0221/16852049 · www.seelen-raum.net · info@seelen-raum.net